Home Kunden finden Lokales SEO – damit potenzielle Kunden den Weg in Ihr Geschäft finden
  Kunden finden
(164)
 (30)
 (34)
 (28)
 (33)
 (39)
3.1164

Lokales SEO – damit potenzielle Kunden den Weg in Ihr Geschäft finden

Wer ein Sportgeschäft, einen Blumenladen oder einen Bastelshop in der Nähe sucht, gibt den entsprechenden Begriff in aller Regel bei Google, Bing und Co. ein

Sorgen Sie dafür, dass Ihr Geschäft eines der Suchergebnisse ist – und neue Kunden den Weg zu Ihnen finden. Der Schlüssel zum Erfolg heißt: lokale Suchmaschinenoptimierung (SEO). Doch was genau ist lokales SEO und wie lässt es sich einfach umsetzen? Wir verraten es!

 

Warum lokale Suchmaschinenoptimierung für den Einzelhandel so wichtig ist

Ob Angelschnur, Stricknadeln oder Abendmode in Übergrößen – immer mehr Menschen informieren sich vor ihrer Shoppingtour per Smartphone, Tablet oder PC über entsprechende Händler in der direkten Umgebung. Dabei suchen User nicht nach dem Namen eines Geschäfts, sondern vielmehr nach speziellen Produkten oder Dienstleistungen „in der Nähe“. Auf Basis des Nutzerstandorts werden dann passende Ergebnisse anzeigt. Und laut der Google-Studie „Understanding Customers‘ Local Search Behaviour“ von 2014 sucht jeder zweite Nutzer einen Laden auf, den er über die Online-Suche gefunden hat. Gut 20 Prozent davon machen sich sogar noch am selben Tag auf den Weg. Um dieses Potenzial ausschöpfen zu können, müssen Sie als Einzelhändler für Kunden im Netz sichtbar sein. Deswegen ist lokale Suchmaschinenoptimierung unabdingbar. Hierunter werden sämtliche Maßnahmen gefasst, die dafür sorgen, dass Ihr Geschäft bei regionalen Suchanfragen in den Google-Ergebnissen angezeigt wird. Im Ergebnis können Sie so in Ihrem Kiez lebende Neukunden, aber auch ortsfremde Menschen in Ihr Geschäft holen.

 

Lokales SEO – so funktioniert’s

Beim lokalen SEO liegt der Fokus in der Regel auf der Suchmaschine von Google, da der Internetgigant in Deutschland einen Marktanteil von rund 95 Prozent hat. Bing und Yahoo folgen weit abgeschlagen mit ca. 4,2 bzw. 1,7 Prozent. Ziel der lokalen Suchmaschinenoptierung ist es also, in den lokalen Google-Ergebnissen prominent platziert zu werden. Doch wie genau gelingt das? Grundsätzlich lässt sich festhalten, dass die Suchmaschinenoptimierung sehr vielschichtig sein kann, denn für ein gutes Ranking auf den ersten Plätzen sind Hunderte von Faktoren entscheidend. Die gute Nachricht: Im Unterschied zur deutschlandweiten Optimierung ist es häufig viel leichter, bei lokalen Suchanfragen auf den vorderen Plätzen zu landen. Mit den folgenden Maßnahmen haben Einzelhändler gute Chancen auf ein Top-Ranking bei lokalen Suchanfragen:

 

Eintrag im Unternehmensverzeichnis Google My Business

Sie wollen Ihr lokales SEO einfach und schnell verbessern? Einen ersten Grundstein legen Sie mit einem Eintrag bei Google My Business, dem Unternehmensverzeichnis des Suchmaschinenriesen. Mit einem Google-My-Business-Eintrag sorgen Sie dafür, dass Sie auf der Suchergebnisseite und bei Google Maps angezeigt werden. Die Anmeldung ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten abgeschlossen. Um einen Eintrag zu erstellen, können Sie folgende Checkliste nutzen:

 

  • N-A-P: Name, Adresse und Telefonnummer (Phone) des Geschäfts – diese sollten identisch sein mit den N-A-P-Angaben auf Ihrer Webseite.
  • Kategorie: Hier beschreiben Sie Ihr Kerngeschäft so genau wie möglich.
  • Leistungsübersicht – An dieser Stelle erläutern Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen und sollten Links zu Ihrer Webseite integrieren.
  • Öffnungszeiten: Die hinterlegten Öffnungszeiten sollten stets aktuell gehalten werden und mit den Daten auf der Webseite oder auf den Social-Media-Kanälen übereinstimmen.
  • Homepage: Die Webseite für Ihr Geschäft sollten Sie mit Ihrem Google-My-Business-Eintrag verknüpfen und verifizieren.
  • Reviews: Bewertungen sind für Google und potenzielle Kunden gleichermaßen relevante Informationen. Fördern Sie gezielt Erfahrungsberichte und Rezensionen Ihrer Kunden und reagieren Sie auf die Bewertungen.
  • Fotos: Um erste Eindrücke von Ihrem Geschäft zu vermitteln, können Sie Bilder von Ihrer Verkaufsfläche, Ihrem Schaufenster, der Außenansicht sowie Produktfotos hinterlegen.
  • Vorstellungstext: In einem kurzen Post können Sie Ihren Laden in maximal 300 Wörtern präsentieren, aber auch Informationen wie die öffentliche Verkehrsanbindung oder den Stadtteil unterbringen. Dies führt zu genaueren Suchergebnissen.

 

Lokales SEO: Weitere Verzeichnisse nutzen

Neben Google My Business gibt es eine Reihe weiterer Firmenverzeichnisse und Bewertungsportale, in die Sie Ihr Geschäft eintragen und so für eine bessere Auffindbarkeit in der Suchmaschine sorgen können. Hierzu zählen etwa:

 

  • Yelp
  • gelbeseiten.de
  • dasoertliche.de
  • meinestadt.de
  • golocal.de
  • goyellow.de
  • stadtbranchenbuch.com
  • hotfrog.de

 

Tipp: Für ein gutes Ranking in den lokalen Suchergebnissen sollten Sie über alle Verzeichnisse und die eigene Webseite hinweg auf eine einheitliche Schreibweise und natürlich die Vollständigkeit Ihrer Daten achten.

Um sowohl Interessenten als auch Google einen Hinweis auf die Aktualität Ihres Angebots zu geben, sollten Sie regelmäßig für neue Reviews und Bewertungen sorgen. Weisen Sie Ihre Kunden auf die Möglichkeit der Rezension hin. Und wenn hin und wieder eine schlechte Bewertung auftaucht, ärgern Sie sich nicht darüber. Konstruktives Feedback sollten Sie lieber als Anlass nehmen, Ihre Leistung und Ihr Angebot zu optimieren. Und auch Google bewertet Ihr Geschäft aufgrund von gelegentlichen negativen Einträgen nicht gleich schlechter, sondern fasst solche Einträge als Indiz für die Echtheit der Rezensionen auf.

So gelingt lokales SEO für Einzelhändler

 

Regionaler Bezug auf der Webseite wichtig für lokales SEO

Als Einzelhändler wollen Sie Ihre Kunden natürlich in erster Linie in Ihr Geschäft locken und nicht auf Ihre Homepage. Doch damit Ihr Laden Interessenten bei der lokalen Suche auch angezeigt wird, ist eine optimierte Webpräsenz ratsam. Konkret bedeutet dies, dass die Webseite gut strukturiert und informativ sein sollte. Relevante Inhalte und ein regionaler Bezug sind essenzielle Zutaten für die lokale Suchmaschinenoptimierung. Daher sollten Sie auf der eigenen Webseite neben dem Firmennamen immer auch die Stadt und Ihre Branche bzw. Ihr Kernsortiment nennen. Idealerweise finden sich diese Angaben ebenfalls in der URL und im Title sowie in der Description der Seite wieder. Ergänzen Sie diese Daten um eine Karte oder eine Anfahrtsbeschreibung, erhöhen sich die Chancen auf ein gutes Ranking in den lokalen Suchergebnissen. Darüber hinaus können Sie auch Inhalte mit regionalem Bezug bereitstellen, etwa Texte über lokale Themen, Mitarbeiter- und Geschäftsfotos oder Eventankündigungen. Mehr zur Erstellung einer eigenen Webseite finden sie hier

 

Social Media – das Sahnehäubchen für lokales SEO

Es gibt noch einen weiteren wichtigen Faktor, der sich positiv auf das Ranking in den lokalen Suchergebnissen auswirken kann: die Präsenz in sozialen Netzwerken wie Facebook und Instagram. Hier können Sie USPs wie ein spezielles Zusatzsortiment, Events, eine umfassende Beratung oder besondere Services (z. B. eine Warenlieferung nach Hause) vorstellen und bewerben. Bevor Sie jedoch mit Social Media loslegen, sollten Sie sich überlegen, ob Ihre Zielgruppe überhaupt auf sozialen Netzwerken zu finden ist und wenn ja, auf welchen. Damit ein eigener Twitter-Account oder die Facebook-Seite tatsächlich auf Ihr lokales SEO einzahlt, müssen Sie hier regelmäßig aktiv sein. Die Social-Media-Pflege ist daher zwar mit etwas Aufwand verbunden, kann aber in Sachen lokaler Suchmaschinenoptimierung durchaus einen positiven Effekt haben.

 

Fazit: Lokales SEO ist vor allem für kleine Ladengeschäfte vor Ort eine profitable Marketingmaßnahme. Schließlich suchen mittlerweile vier von fünf Menschen online nach einem passenden Geschäft in der Nähe. Um Interessenten in Ihr stationäres Geschäft zu locken, sollten Sie daher auch online Präsenz zeigen. Denn so stellen Sie sicher, dass Ihr Laden als relevantes Ergebnis bei lokalen Suchanfragen angezeigt wird – und Kunden den Weg zu Ihnen finden.