Sind Ihre Zahlungspartner informiert?

Beim Wechsel Ihrer Bankverbindung unterstützen wir Sie mit unserem Kontenwechsel. In nur wenigen Minuten sind alle Zahlungspartner informiert. So einfach geht´s:

1. Anmelden

Sie melden sich einfach im Online-Banking mit Ihren neuen Zugangsdaten (Anmeldename und Online-Banking-PIN) der Berliner Sparkasse an.

2. Auswählen

Nun wählen Sie Ihre alte Bankverbindung für den Kontenwechsel aus und legen ein Wechseldatum fest.

Anschließend werden die Umsätze und Daueraufträge Ihrer bisherigen Bankverbindung ermittelt. Anhand dieser Daten können Sie bequem Daueraufträge anlegen und Anschreiben für die Information Ihrer Zahlungspartner erstellen.

3. Abschicken

Sie bestätigen Ihre Auftragsdaten mit einer TAN-Eingabe. Jetzt stehen Ihnen die Anschreiben sowie ein Formular zur Beauftragung der Kontoschließung und eine Übersicht, welche Daueraufträge und Terminüberweisungen angelegt wurden, zum Herunterladen zur Verfügung. Die Dokumente werden ebenfalls in Ihr elektronisches Postfach eingestellt.