Sie wollen Projekte wie

diese unterstützen?

Jetzt Spenden

 

Stiften und Spenden

Spender werden

Wenn Sie sich für eine Spende entschieden haben, können Sie mit oder ohne Angabe Ihres Lieblingsprojekts im Verwendungszweck Ihre Spendensumme auf das Konto der Stiftung Berliner Sparkasse überweisen.

Spendenkontonummer:
Berliner Sparkassenstiftung Medizin
IBAN: DE93 1005 0000 0990 0247 09
BIC: BELADEBEXXX

Uns ist besonders wichtig, dass Ihre Spende voll und ganz den Projekten und damit den Menschen vor Ort zugutekommt. Deshalb erreicht jeder Cent Ihrer Spende oder Zustiftung zu 100% sein Ziel.

Wie bei jeder Spende können Zuwendungen in Höhe von bis zu 20% Ihres Gesamteinkommens steuerlich geltend gemacht werden. Auf eine Zuwendungsbestätigung kann laut Einkommenssteuer-Durchführungsverordnung verzichtet werden, wenn Ihre Spende 200€ nicht übersteigt. Hier reicht als Zahlungsnachweis in der Regel eine Kopie Ihres Kontoauszugs. Sollten Sie eine abweichende Spendenquittung benötigen, schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an kontakt@berliner-sparkassenstiftung-medizin.de.

Stifter werden

Durch Ihre Zustiftung

Durch Ihre Zustiftung

Jeder kann Stifterin oder Stifter werden. Mit jeder beliebigen Summe gestalten Sie langfristig den Forschungs- und Wissenschaftsstandort Berlin mit.

 

Durch Ihren Stiftungsfonds

Durch Ihren Stiftungsfonds

Sie können ab einem Betrag von 25.000 Euro Ihren eigenen Fonds unter dem Dach der Berliner Sparkassenstiftung Medizin errichten. Dabei bestimmen Sie den Namen Ihres Stiftungsfonds und legen fest, welchem gemeinnützigen Zweck auf dem Gebiet der medizinischen Forschung oder dem Gesundheitswesen die jährlichen Erträge zugeführt werden sollen.

Durch Ihre eigene treuhänderische Stiftung

Durch Ihre eigene treuhänderische Stiftung

Sie können unter dem Dach der Berliner Sparkassenstiftung Medizin Ihre eigene treuhänderische Stiftung gründen. Für Ihre Stiftung bestimmen Sie den Namen, die Satzung und die Entscheidungsorgane. Errichten Sie Ihre Stiftung zu Lebzeiten, können Sie selbst in den Entscheidungsorganen mitwirken. Die Verwaltung Ihrer Stiftung übernimmt die Berliner Sparkassenstiftung Medizin.

Durch ein Testament

Durch ein Testament

Falls Sie beabsichtigen, Ihr Vermögen oder einen Teil Ihres Vermögens einem gemeinnützigen Zweck zukommen zu lassen, können Sie dies zu Gunsten der Berliner Sparkassenstiftung Medizin tun. Sie können die Berliner Sparkassenstiftung Medizin als Erbin oder Vermächtnisnehmerin im Testament einsetzen und so eine Zustiftung leisten oder einen Stiftungsfonds von Todes wegen errichten.

Stiftungsmöglichkeiten

Lernen Sie auch die Stiftung Berliner Sparkasse - Von Bürgerinnen und Bürger für Berlin kennen

Mehr Informationen

Sie sind von unserer Arbeit überzeugt und haben Interesse, die Arbeit der Berliner Sparkassenstiftung Medizin finanziell zu unterstützen? Die Berliner Sparkassenstiftung Medizin freut sich über jeden Betrag, der ihr zufließt.

Die Berliner Sparkassenstiftung Medizin ist von den Behörden in Berlin als gemeinnützig anerkannt worden.

Damit können Spenden steuerlich geltend gemacht werden. Das bedeutet, dass diese Zuwendungen in Höhe von bis zu 20% der Gesamteinkünfte als Sonderausgaben geltend gemacht werden können (§ 10b Abs. 1 Sätze 1 und 2 EStG.).

Auch Zustiftungen in den Vermögensstock der Berliner Sparkassenstiftung Medizin sind steuerlich abzugsfähig. Das Steuerrecht sieht seit dem 1.1.2007 vor, dass Zustiftungen bis zu einem Gesamtbetrag von 1,0 Mio. Euro als zusätzliche Sonderausgaben geltend gemacht werden können (§ 10b Abs. 1a EStG). Der Betrag kann über zehn Jahre, beliebig verteilt, geltend gemacht werden. Bei Verheirateten steht der Abzugsbetrag jedem Ehegatten einzeln zu.

Dies sind allgemeine Informationen. Bitte besprechen Sie die persönlichen steuerlichen Konsequenzen von Zuwendungen mit Ihrem Steuerberater.

Bei Fragen können Sie sich gerne per Telefon oder E-Mail an uns wenden

Telefon: 030/ 869 83319

Mail: kontakt@berliner-sparkassenstiftung-medizin.de